Anfangsbuchstabe A

Aval /Avalkredit

Aval stellt eine Kredit dar, der von einem Kreditinstitut oder einer Bank durch Übernahme einer Bürgschaft oder Stellung einer Garantie gewährt wird. Es ...

Ausgabeaufschlag (XTF)

Dieser Aufschlag ist eine Vertriebsgebühr, die beim Kauf von Fondanteilen anfällt und von der entsprechenden Fondgesellschaft erhaben wird. Hierbei handelt es sich meistens ...

Außerordentliche Hauptversammlung

Sie findet grundsätzlich bei wichtigen Anlässen - etwa einer geplanten Fusion - statt und wird vom Vorstand der Aktiengesellschaft einberufen. Daneben findet einmal ...

Außerbörslicher Handel

Damit bezeichnet man eine Form des Wertpapierhandels, der jenseits, also außerhalb der Börsenzeiten stattfindet und auch nicht in den Räumen der Börse getätigt ...

Auktionsverfahren

Das ist ein relativ neues Verfahren um Neuemissionen zu platzieren und dient dabei der Preisfindung. Die Zeichner bzw. interessierten Anleger können hier unter ...

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat ist in einem Unternehmen, beispielsweise einer Aktiengesellschaft oder GmbH, ein Kontrollorgan. Er überwacht den gewählten Vorstand bzw. die Geschäftsführung und übernimmt ...

Attentismus

Dieser Begriff steht im direkten Zusammenhang mit der Börsenberichterstattung und beschreibt die abwartende oder zurückhaltende Einstellung von Anlegern und Kreditgebern bei Investitionsentscheidungen und ...

AS-Fonds

Investmentfonds zur Altersvorsorge mit gesetzlicher Verankerung werden als AS-Fonds oder Altervorsorge-Sondervermögen bezeichnet und sind seit April 1998 in Deutschland als eine Form von ...

Ask

"Ask" oder auch "Asket Price" ist die englische Bezeichnung für den Briefkurs. Damit ist der Kurs gemeint, zu dem ein Marktteilnehmer zum Beispiel ...

Arbitrage

So beschreibt man am Finanzmarkt das Erkennen und Ausnutzen von Preisungleichheiten und Ungleichgewichten bei Wertpapieren, Optionsscheinen und Futures an unterschiedlichen Börsenplätzen. Man unterscheidet ...